Mobile-Legenden-Logo

Mobile Legenden - 4. Oldtimer- und Luftfahrtfestival

Eutingen im Gäu - 17. Juli 2016

Titelbild

Oldtimer-Rundfahrt „Tour Natur“

Nehmen Sie mit Ihrem Prunkstück an unserer Rundfahrt „Tour Natur“ teil! Die malerische touristische Ausfahrt führt über rund 120 Kilometer auf romantischen Straßen durch den Nordschwarzwald. Dabei lösen Sie unterwegs interessante Aufgaben und können tolle Preise gewinnen. Start und Ziel ist das Gelände der Mobilen Legenden 2016 am Flugplatz Eutingen im Gäu.

Und hier die Details der Ausschreibung:

Zeitplan:

(Stand: März 2016, Änderungen vorbehalten)
16. Juli 2016 Nennschluss Hier geht’s zum Nennungsformular
17. Juli 2016 08:00 bis 08:45 Uhr Administrative Registrierung
08:00 bis 10:00 Uhr Frühstück in der Halle Flugplatz Eutingen
08:45 Uhr Fahrerbesprechung
09:00 bis 10:15 Uhr Start am Flugplatz Eutingen
12.00 Uhr Mittagspause an 1. Fahrzeug
15:30 Uhr Zielankunft 1. Fahrzeug am Flugplatz Eutingen mit Vorstellung der Fahrzeuge
17:00 Uhr Siegerehrung

Fragen zu den Fahrten beantwortet Ihnen gerne der Fahrtleiter Hatto Poensgen:
Tel. +49 (0) 74 51 / 62 58 09, klassik-rallyes@t-online.de

Teilnahmebedingungen:

(Hinweis: Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird im folgenden Text nur die männliche Form verwendet. Gemeint ist stets sowohl die weibliche als auch die männliche Form.)

Zugelassene Teilnehmer/Fahrzeuge

Idealerweise besteht jedes Team aus dem auf dem Nennungsformular aufgeführten Fahrer und einem Beifahrer. Die Strecke kann auch von Teilnehmern ohne Beifahrer bewältigt werden. Für den Fahrer ist der Besitz eines gültigen Führerscheins unbedingt erforderlich. Der Beifahrer ist nur fahrberechtigt, sofern er im Besitz eines gültigen Führerscheins ist.

Zugelassen sind Automobile, die den Vorschriften der Straßenverkehrs-Zulassungsordnung entsprechen. Die Teilnahme mit roten 07er-, 06er- sowie Kurzzeit-Kennzeichen ist prinzipiell möglich. Die Verantwortung für die richtige Nutzung der Kennzeichen liegt allein beim Teilnehmer.

Eine technische Abnahme erfolgt nicht. Der Fahrer des Fahrzeugs ist für die Verkehrssicherheit des Fahrzeugs verantwortlich. Fahrzeugen, die durch ihren technischen oder optischen Zustand nicht den Anforderungen der Veranstaltung gerecht werden, kann ohne Nennung weiterer Gründe der Start verwehrt werden.

Haftung

Die Teilnehmer nehmen auf eigene Gefahr an der Veranstaltung teil. Sie tragen die alleinige zivil- und strafrechtliche Verantwortung für alle von ihnen oder dem von ihnen benutzten Fahrzeug verursachten Schäden. Bewerber, Fahrer und Beifahrer erklären mit Abgabe der Nennung den Verzicht auf Ansprüche jeder Art für Schäden, die im Zusammenhang mit der Veranstaltung entstehen, und zwar gegen:

  • den Veranstalter,
  • die Sportwarte und deren Helfer,
  • gegen Behörden und deren Beauftragte,
  • gegen alle anderen Personen, die mit der Organisation der Veranstaltung in Verbindung stehen,
  • die Straßenbaulastträger, soweit Schäden durch die Beschaffenheit der bei der Veranstaltung zu benutzenden Straßen samt Zubehör verursacht werden,
  • die Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen aller zuvor genannten Personen und Stellen,
  • • die anderen Teilnehmer (Bewerber, Fahrer, Mitfahrer), deren Helfer, die Eigentümer und Halter der anderen Fahrzeuge,

außer bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Schadensverursachung.

Die Haftungsvereinbarung wird mit Abgabe der Nennung an den Veranstalter allen Beteiligten gegenüber wirksam.

Der Haftungsverzicht gilt für Ansprüche aus jeglichem Rechtsgrund, insbesondere sowohl für Schadensersatzansprüche aus vertraglicher als auch außervertraglicher Haftung und auch für Ansprüche aus unerlaubter Handlung.

Versicherungen, Haftungsverzicht, Allgemeines

Die Fahrzeuge der Teilnehmer müssen eine Haftpflichtversicherung mit einer Mindest-Schadenssumme von 1 Mio. Euro pauschal besitzen. Mit Abgabe der Nennung erklärt der Teilnehmer, dass für das genannte Fahrzeug eine den Vorschriften entsprechende Haftpflichtversicherung uneingeschränkt in Kraft ist.

Der Veranstalter lehnt jede Haftung für Personen- und Sachschäden ab, die während der Veranstaltung eintreten können. Fahrer und Beifahrer tragen allein die Verantwortung für alle zivil- und strafrechtlichen Folgen ihrer Teilnahme. Es gilt auf der gesamten Strecke die Straßenverkehrsordnung.

Administrative Abnahme

Es werden geprüft:

  • gültiger Führerschein des Fahrers
  • Fahrzeugpapiere gemäß gültiger nationaler Bestimmungen des Herkunftslandes des Fahrzeugs

Nennungen/Nenngeld

Das Nenngeld beträgt je

(Stand: März 2016, Änderungen vorbehalten)
Team (2 Personen) 140,00 €
weiterer Mitfahrer 40,00 €
Einzelfahrer 100,00 €

Senden Sie die Nennung an (PDF zum Download)

Hatto Poensgen

Postadresse: Uhlandstraße 24, 72160 Horb
E-Mail: klassik-rallyes@t-online.de

oder füllen Sie die Nennung hier online aus.

Kontoverbindung für das Nenngeld:

Kontoinhaber:MPS GmbH
Stichwort:Tour Natur + Name des Fahrers
Bank:Kerner Volksbank eG
IBAN:DE70 6026 2693 0047 4710 00
BIC:GENO DE S1 KRN

Nennungen ohne Nenngeldzahlungen werden nicht bearbeitet.

Das Nenngeld beinhaltet folgende Leistungen:

  • komplette Fahrtunterlagen mit Fahrtbeschreibung und Startnummern
  • Frühstücksbüfett im Flugplatz Eutingen
  • Mittagessen
  • Preise für die Sieger

Preise, Pokale, Siegerehrung:

Es werden Preise vergeben für die drei erstplatzierten Teams.

Die Siegerehrung findet am Sonntag, 17. Juli 2016, um 17:00 Uhr auf dem Gelände der Mobilen Legenden in Eutingen im Gäu statt. Preise werden nicht nachgesandt.

nach oben